Naomi. Updated Edition Buchvorstellung

von

(Werbung) Naomi. Updated Edition Review

Heute möchte ich euch gerne ein ganz zauberhaftes Buch im Bereich Mode vorstellen, welches im TASCHEN Verlag erschienen ist.

Gerade jetzt, wo wir gezwungenermaßen wieder mehr zu Hause sind, liebe ich es, es mir ab und an mit einem guten Buch auf der Couch gemütlich zu machen und mich durch eines meiner vielen tollen Bücher Inspirieren zu lassen.

Naomi. Updated Edition

Hardcover mit Ausklappseiten, 24,3 x 34 cm, 522 Seiten, mit Begleitband, 388 Seiten, in einer Box, 6,15 kg

“She’s a black Bardot, an African Marilyn, the Josephine Baker of the Nineties. Half kitten, half tigress, sexy and innocent, a flowerchild in a career woman’s body.”

— Vanity Fair

Supermodel, Unternehmerin, Aktivistin, Provokateurin: Schon als Teenager zum Star aufgestiegen, hat Naomi Campbell der Welt der Mode und des Glamours über viele Jahre ihren Stempel aufgedrückt.

Als erstes schwarzes Model war sie auf dem Cover der französischen Vogue und des US-Magazins TIME zu sehen. Sie zierte Hunderte von Titelseiten, war das Gesicht zahlloser Fotostrecken und Werbekampagnen und avancierte in den 1980ern zum Lieblingsmodel der besten Fotografinnen und Fotografen der Welt.

 

Ursprünglichals signierte Collector’s Edition in einer Auflage von nur 1.000 Exemplaren erschienen, versammelt dieser Band das Beste aus Campbells Portfolio in einer aktualisierten, unlimitierten XL-Ausgabe.

 

Fotografien von Künstlern wie Mert Alas and Marcus Piggott, Richard Avedon, Anton Corbijn, Patrick Demarchelier, Steven Meisel, Helmut Newton, Herb Ritts, Paolo Roversi, Mario Testino, Ellen von Unwerth und Bruce Weber, darunter solch unvergessliche Aufnahmen wie Peter Lindberghs Fotos für die italienische Vogue, auf denen Naomi als Josephine Baker über den Strand von Deauville tanzt, oder Jean-Paul Goudes atemberaubende Inszenierung eines Wettrennens zwischen Naomi und einem Geparden für die amerikanische Harper’s Bazaar.

 

Außerdem enthalten: ein exklusiver autobiografischer Text, in dem Naomi sich an ihre Kindheit erinnert, an den Beginn ihrer Karriere, an ihre Zusammenarbeit mit den größten Modeschöpfern der Welt – darunter Azzedine Alaïa, John Galliano, Marc Jacobs, Karl Lagerfeld und Gianni Versace – und wie sie ihren kometenhaften Aufstieg zum Superstar selbst erlebte.

 

Das Ganze wird begleitet von Magazin-Covern, Werbefotos, nie zuvor veröffentlichten persönlichen Schnappschüssen, Videostandbildern und vielen weiteren Aufnahmen. Dazu kommen Biografien der Fotografen sowie ein illustrierter Anhang.

 

Dazu werden persönliche Schnappschüsse, Magazin-Cover und bisher unveröffentlichte Aufnahmen gezeigt, während in den beiden Bildbänden die berühmtesten Fotografien von dem Supermodel zu sehen sind – zusammen mit Statements derjenigen, die sie geschossen haben und die versuchen, in eigenen Worten die Anziehungskraft von Naomi Campbell zu ergründen.

 

Der Herausgeber

Josh Baker macht seit 2005 Bücher für TASCHEN. Zu den zahlreichen Titeln, an denen er mitwirkte, gehören u. a. Fotobände von Dennis Hopper, Bert Stern und Ellen von Unwerth als signierte Limited Editions sowie Popkultur-Bestseller wie 75 Years of DC Comics und Norman Mailers Moonfire.

 

Ich persönlich nutze so ein Buch auch immer zur eigenen Inspiration oder Ideenfindung, des weiteren macht es sich natürlich hervorragend in meinem Bücherregal. Mit seiner  Größe und dem tollen Schuber sticht es sofort heraus. Wer jetzt auch Lust bekommen hat, einen Blick in dieses wundervolle Werk zu werfen, kann es sich Hier bestellen …

 

Teile diesen Post

Noch keine Kommentare

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.