1000 Places Too See Befor You Die – Review

von

(Werbung) heute möchte ich den Weltenbummlern unter euch gerne zwei tolle Werke aus dem Vista Point Verlag vorstellen, die ihr unbedingt kennen solltet.

1000 Places To See Before You Die ist die ideale Inspirationsquelle für alle Reisefans und Weltenbummler. Begebt euch unter fachkundiger Begleitung der Reisejournalistin Patricia Schultz zu den 1000 faszinierendsten Orten der Welt. Entdeckt Sie in Spezialausgabe spannende Reiseziele in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben brillanten Fotos findet ihr in den beiden Titeln auch zahlreiche hilfreiche Informationen zu Orten, Sehenswürdigkeiten und Hotels.

Die bildhafte Schreibweise und Begeisterung der Autorin lädt dazu ein, es sich zu Hause auf der Couch gemütlich zu machen und von Ihrer nächsten Kurz- oder Fernreise zu träumen. Man kann wirklich wahnsinnig viel Entdecken und gerade für mich als leidenschaftlicher Urbexer, ist es sehr spannend auch den ein oder anderen Ort zu Entdecken.

Auf 1200 Seiten schreibt die in New York lebende Autorin Patricia Schultz über Orte und Dinge, die jeder gesehen haben sollte. Ihre Idee avancierte zum internationalen Bestseller. Das Buch wurde weltweit in 25 Sprachen übersetzt und verkaufte sich über vier Millionen Mal. Es ist der meistgekaufte Reiseführer Deutschlands.

Die Autorin stellt hier nicht nur die klassischen Sehenswürdigkeiten vor, sondern beschreibt auch die exotischsten Reiseziele genau, so das einem Trip dorthin, nichts mehr im Wege steht. Man bekommt sofort Lust , seine Koffer zu packen und los zu ziehen…  Jedes Reiseziel wird kurz und gut Beschrieben, das besondere hervorgehoben.

Ganz gleich, ob ihr euch für Natur oder Kultur interessiert, ein Musik-Festival besuchen möchtet, oder eine einzigartige Galerie entdecken möchtet, mit diesem tollen Reiseführer gelingt euch das im Nu.

 

Neben berühmten Sehenswürdigkeiten wie den Pyramiden von Gizeh und dem Grand Canyon, faszinierenden Städten oder Stadtteilen wie dem Las Vegas Strip oder dem French Quarter in New Orleans und UNESCO-Welterbestätten wie Machu Picchu und dem Ayers Rock berichtet Patricia Schultz auch von weniger bekannten Reisezielen, beispielsweise in den ehemaligen Ostblockstaaten, Westafrika und Südkorea.

Die Liste von Patricia Schultz zu den 1000 Places, die ihr im Laufe eines Lebens sehen sollten, ist eine Liste von Orten und Dingen, die ihr nicht tun müsst, sondern euch wünschen würdet zu tun. Sie ist Anregung, Inspiration und Reiseführer in einem.

Speziell für Deutschland, Österreich und die Schweiz ist nun ein ganz eigenes Band auf dem Markt Erschienen. Es eignet sich hervorragend für einen Wochenend kurz Trip, wenn man nicht all zu weit Reisen möchte oder kann.

Die beiden Bücher bieten eine Vielzahl neuer, farbiger Fotos. Außerdem wurden die Service-Informationen auf den neuesten Stand gebracht. So findet ihr am Ende eines jeden Eintrags Webadressen, Preisangaben, Telefonnummern und weitere Tipps für die Reiseplanung, beispielsweise zu Reiseveranstaltern und zur Reisezeit.

1000 Places Too See Befor You Die – Review

Folgende Register findet ihr zusätzlich in den beiden Büchern:

  • Aktivurlaub, wilde Tiere und Abenteuer
  • Antike Stätten: Pyramiden, Ruinen, versunkene Städte
  • Kulinarische Erlebnisse
  • Veranstaltungen und Feste
  • Wunderschöne Natur: Gärten, Parks, Naturschutzgebiete und Naturwunder
  • Traumstrände und Inselparadiese
  • Hotels, Resorts, Lodges, Pensionen
  • Lebendige Geschichte: Burgen und Paläste, historische Stätten
  • Panorama- und Themenstraßen, Bahnreisen, Schiffsrouten
  • Heilige Stätten
  • Prost!: Bars und Kneipen, Weingegenden und Weingüter, Brauereien und Destillerie
  • Berühmte und außergewöhnliche Museen

 

 

VISTA POINT Verlag – Der Verlag für Reiseführer

VISTA POINT ist ein mittelständischer Verlag mit dem Themenschwerpunkt Reise. Seit Mitte der 1990er-Jahre kamen zu dem Geschäftsfeld des traditionellen Buchverlags noch die Rolle eines Informationsdienstleisters und Partners der Reiseindustrie hinzu.

Daraus ergeben sich zwei Tätigkeitsschwerpunkte: das klassische Verlagsgeschäft, also die Publikation von Reiseführern und Bildbänden in verschiedenen Produktlinien bzw. Preissegmenten, sowie die Konzeption und Umsetzung kundenspezifischer Wünsche für Reiseveranstalter.

Seit dem Frühjahr 2012 ist VISTA POINT auch im digitalen Bereich tätig, über zahlreiche Vertriebsstellen können auch E-Books als Download erworben werden.

Wer also demnächst einmal verreisen möchte oder einen Städtetrip der besonderen Art sucht, wird hier mit Sicherheit fündig werden. Auch ich hoffe, das ein oder andere Ziel irgendwann einmal bereisen zu können, Träumen darf man auf jeden Fall ja schon einmal…

Wie immer freue ich mich sehr über eure Kommentare und Anregungen und wünsche euch einen schönen Tag..

 

 

0

Noch keine Kommentare

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.