CBD Cannabis – Ein Aufklärungsbericht

von

ACHTUNG es handelt sich hier um frei käufliches CBD

(Werbung) heute möchte ich euch gerne mit meinen Post etwas aufklären und Informieren über die legale Nutzung von CBD. Ich kann mir vorstellen, das der ein oder andere sicherlich Erstaunt sein wird und auch meine Fotos erst einmal eine Welle der Empörung bei einigen auslösen wird. Deswegen liegt es ir sehr am Herzen , euch heute ein wenig über über die legale Nutzung von CBD aufzuklären. Aus diesem Grund entstand auch diese tolle Zusammenarbeit mit CBD-LAB   

Dies sind zwei Jungunternehmer, die sich unabhängig von einander schon seit Jahren leidenschaftlich der Nutzpflanze Hanf widmen und sich 2018 gesucht und gefunden haben. Aus der gemeinsamen Leidenschaft ist ein gemeinsames Projekt entstanden , der Onlineshop folgte bald.  Dort erhaltet ihr neben dem normalen Räucherwerk auch CBD Öl, Vape Pens und Teemischungen.

Da ich seit Jahren unter Schlafstörungen leide und bereits Medikamente deswegen nehme, habe ich mich nun dazu entschlossen, CBD für mich zu Versuchen. Entschieden habe ich mich für das

CBD Cannabis- Ein Aufklärungsbericht

 

Räucherwerk “Pineapple Express”

Bei der Sorte Pineapple Express handelt es sich um ein sehr süßes, fruchtiges und angenehm duftendes Räucherwerk.

CBD-Wert: 3,45%

THC-Wert:<0,2%

Nicht zum Verzehr geeignet.

 

Was ist CBD?

Die Hanfpflanze enthält viele Wirkstoffe, einer davon ist CBD. CBD ist im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv und kann eine entspannende sowie beruhigende Wirkung haben. Als Heilstoff wiederentdeckt, wird CBD bereits vielen Jahren unterstützend in der Krebstherapie eingesetzt. Studien haben gezeigt, dass es zum Beispiel  bei Stress, Burn out, Schlafstörungen, Epilepsie, Angststörungen, schizophrene Psychosen, Entzündungen und entzündungsbedingte Schmerzen , Übelkeit und Erbrechen, Migräne, Neuropathien, Abhängigkeit von THC, Nikotin, Alkohol, Schlafmittel und Opiaten, zur Appetitshemmung, antioxidativer Zellschutz helfen kann.

 

CBD-reicher Nutzhanf darf aufgrund des niedrigen THC-Gehaltes legal angebaut werden, das Cannabidiol kommt dabei in höherer Konzentration im oberen Drittel der Pflanze sowie in den Blüten vor. Nach der Ernte werden die Pflanzenteile extrahiert oder auch für Auszüge in Öl eingelegt. Besonders hochwertig sind die CBD Extrakte aus Co2 Extraktion. Durch das hitzefreie Extraktionsverfahren bleiben das kompletten Pflanzenstoffspektrum sowie alle Phytocannabinoide, ausgenommen THC, enthalten.

CBD gilt daher als effektive, gut verträgliche und vor allem sichere Komponente der Hanfpflanze und ist für die Selbstmedikation besonders interessant, da es antientzündliche, antiepileptische und antischizophrene Eigenschaften, ohne dämpfende Nebenwirkungen, entfalten kann. Der Einsatz von Cannabidiol erfreut sich  aufgrund der positiven Erfahrungsberichte einer zunehmenden Beliebtheit.

 

So ihr Lieben, ich hoffe ich konnte euch ein wenig Aufklären in Sachen CBD. Falls ihr Fragen habt, dürft ihr mich natürlich jederzeit Kontaktieren oder ihr nehmt direkt Kontakt mit CBD-LAB auf , welche euch sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. Einen schönen Abend euch….

3

Noch keine Kommentare

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.