Chanel-Lagerfeld:Die Kampagnen Review

von

(Werbung) heute möchte ich euch ein wahrhaftiges Meisterwerk und ein absolutes Muss für alle Chanel Liebhaber vorstellen. Ein Buch, das man nicht wortlos in die Ecke stellt, nein ein Buch, das präsentiert, gesehen und gefühlt werden will.

Denn es strotzt nur so vor Bildern: 544 Seiten mit 800 Farbabbildungen wollen gelesen und vor allem genauestens betrachtet werden. Besonders für mich ist dieses Buch sehr interessant. Man bekommt nicht nur einen Einblick, wie der große Karl Lagerfeld arbeitet, sondern es liefert zudem noch eine ganze Menge an Inspiration, die wir Fotografen ja immer gebrauchen können 🙂

 

Karl Lagerfeld hinter der Kamera: Über drei Jahrzehnte Modefotografie für CHANEL, versammelt in einem umfangreichen Prachtband.

Originaltitel: Chanel: The Karl Lagerfeld Campaigns
Originalverlag: Thames & Hudson
Hardcover, Pappband, 544 Seiten, 19×27,7, 800 farbige Abbildungen
Schmuckschuber
ISBN: 978-3-7913-8452-8
 69,00

 

Der Name Chanel ist untrennbar mit Karl Lagerfeld verbunden: Seit 1983 führt er das Modehauses als Kreativdirektor zu neuem Glanz. Weniger bekannt ist, dass Lagerfeld nicht nur als Chefdesigner für die Kollektionen verantwortlich zeichnet, sondern seit 1987 auch alle Werbekampagnen für Chanel selbst konzipiert und fotografiert.

CHANEL. Karl Lagerfeld – Die Kampagnen versammelt als einmaliges Zeitdokument erstmals eine umfassende Auswahl der Fotografien, die Lagerfeld durch die Jahrzehnte für die Chanel-Werbestrecken machte.

Jede modische Ära ist mit ihrer eignen Ästhetik und den sie prägenden Gesichtern vertreten: Die späten 80er Jahre mit Inès de la Fressange, die coolen 90er mit Claudia Schiffer, Linda Evangelista und Christy Turlington, die 00er Jahre mit Kate Moss und die 10er Jahre mit Cara Delevigne sowie Lily-Rose Depp, um nur einige Namen zu nennen.

Karl Lagerfeld erzählt mit seinen Bildern Geschichten, über die Welt, das Frau sein und natürlich seine Mode. Ein Model, das man immer wieder auf seinen Fotos entdeckt, Claudia Schiffer, jung, sehr hübsch, eigentlich kein typisches CHANEL-Model. Doch Lagerfeld ist sofort fasziniert.
Man kann nachvollziehen, warum er sie gerne fotografierte. Sie war bildschön und wirkte auf eine besondere Art unschuldig zu Anfang ihrer Karriere. Später dann überwog distanzierte Erotik, die bestens mit CHANEL harmonierte.

Im Kontext des jeweiligen Zeitgeistes bleibt Lagerfeld seiner klaren fotografischen Sprache treu und ermöglicht einen so spektakulären wie exklusiven Einblick in das sich wandelnde Image des Hauses Chanel.

 

Chanel-Lagerfeld:Die Kampagnen Review

 

Die in 30 Jahren gesammelten Werke erscheinen nun in dem Bildband „Chanel. Karl Lagerfeld. die Kampagnen“. Es ist ein besonders prachtvolles Stück Mode- und Fotografiegeschichte. Und ein Wiedersehen mit alten Bekannten wie dem adligen Model Stella Tennant oder dem berüchtigten Nippel-Bikini – und eben Claudia Schiffer, mit der er in den frühen 90ern ein kreatives Dreamteam bildete, bevor er sich zum Entsetzen des deutschen Publikums anderen Models zu wandte.

Der rastlose Designer stürzte sich in die Fotografie mit der gleichen Energie und Perfektionssucht, wie er alle Aufgaben erledigt. Er fotografiert natürlich für Fendi, wo er ebenfalls Kreativdirektor ist, und interessanterweise auch jede Saison für Dior Homme. Bei seinen Bildern überlässt er nichts dem Zufall. Er arbeitete mit den teuersten Models, kümmerte sich um Publikationen beim renommierten Steidl-Verlag. Seine freieren Arbeiten sind häufig in Schwarz-Weiß und stecken oft voller historischer und kunsthistorischer Bezüge – der expressionistische Film ist eine seiner Lieblingsquellen. Aber auch privat steht er oft hinter der Kamera, was ich selbst zu Anfang nicht unbedingt erwartet hätte.

 

 

Aber wie man sieht, hält auch die Mode Welt immer die ein oder andere Überraschung für uns parat. Ich kann euch dieses meisterhafte Werk wirklich nur wärmstens ans Herz legen und wünsche euch jetzt schon sehr viel Spaß beim Schmökern, Blättern und einfach nur Staunen ….

 

Teile diesen Post
0

Noch keine Kommentare

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.