Zusammen gegen Corona-mit Postkarten von MyPostcard

von

(Werbung)

MyPostcard verschenkt 500 Tausend Postkarten

Der zweite Corona-Frühling beschert leider steigende Fallzahlen und neue Kontaktbeschränkungen. Und gerade deshalb ist es so wichtig sich nach wie vor an die Regelungen zu halten. Heute Abstand halten für mehr Nähe in der Zukunft. MyPostcard verlängert daher ihre tolle Postkarten-Aktion und verschenkt 500 Tausend Postkarten.

Damit will das Berliner Unternehmen dazu beitragen, dass die Menschen mit ihren Liebsten verbunden bleiben. Da ich es gerade in dieser schwierigen Situation wahnsinnig wichtig finde, trotzdem mit seinen Liebsten in Kontakt zu bleiben. möchte ich euch heute diese tolle Aktion etwas näher Vorstellen.

Unter folgendem Link könnt ihr eure ganz eigene Karte gestalten und Versenden

 

Zusammen gegen Corona

 

Vor fast genau einem Jahr ging Deutschland in den ersten Lockdown. Auch der Frühling 2021 steht im Zeichen von erneuten Kontaktbeschränkungen. Die soziale Distanz fällt vor allem angesichts der bevorstehenden Feiertage wie Ostern, Ramadan und Pessach besonders schwer.

Die Sehnsucht nach Nähe und etwas Normalität wächst. Aus diesem Grund startet MyPostcard die Kampagne #ZusammenGegenCorona und verschenkt dabei 500 Tausend Postkarten. Postkarten, um Menschen zu verbinden und Distanz zu überwinden.

Für Ostergrüße an die Großeltern, eine liebe Botschaft an die beste Freundin und alle, die man besonders jetzt so sehr vermisst. Eine kleine Postkarte, die den Unterschied machen und jemandem Freude bereiten kann.

„Es ist uns nach wie vor ein wichtiges Anliegen, den Menschen in diesen schwierigen Zeiten etwas zurückzugeben und sie zum Durchhalten zu motivieren. Daher verschenken wir 500 Tausend persönliche Postkarten Grüße – um trotz Distanz in diesem Frühling verbunden zu sein mit den Menschen, die einem so wichtig sind“, so Oliver Kray, Geschäftsführer von MyPostcard.

Mit dieser Aktion unterstützt MyPostcard die Initiative „Zusammen gegen Corona“ des Bundesministeriums für Gesundheit. Informationen dazu findet ihr unter www.zusammengegencorona.de

Und so funktioniert’s

Einfach die kostenlose MyPostcard-App aus dem App-Store herunterladen und das Profil #ZusammenGegenCorona aufrufen. Dort kann aus über 100 Motiven das passende ausgesucht werden. Ob Ostern, Ramadan oder einfach Frühlingsgrüße.

Es stehen fertige Motive zur Auswahl aber auch Vorlagen, die mit eigenen Fotos personalisiert werden können – besondere Postkartendesigns, die speziell für die Aktion kreiert wurden.

Es geht wirklich Kinderleicht und man braucht keine großen Vorkenntnisse. Ich habe mich für eine ganz persönliche Karte mit eigenem Foto Entschieden.

Anschließend Grußtext und Adressfeld ausfüllen und den Frühlingsgruß kostenfrei verschicken – fertig! MyPostcard übernimmt der Druck und Versand. Alternativ können die Postkarten auch über die Aktionsseite auf www.mypostcard.com erstellt werden.

Die Kampagne läuft bis das Kontingent von 500.000 Postkarten aufgebraucht ist. Pro Nutzer dürfen 3 Postkarten versendet werden.

 

Über MyPostcard

Die Postkarte von morgen: MyPostcard ist Deutschlands erfolgreichste Postkarten App, die es ermöglicht, eigene Fotos als echte gedruckte Postkarte zu versenden. Die App ist aktuell weltweit in zehn Sprachen verfügbar und bietet mit über 50.000 Designs das weltweit größte Postkartenangebot.

MyPostcard kümmert sich mit Hilfe eines internationalen Druckerei-Netzwerkes um den Druck, die Frankierung und den weltweiten Versand der personalisierten Postkarten. Gründer und CEO ist Designer und Serial – Entrepreneur Oliver Kray.

Das Unternehmen mit Sitz in Berlin und einem Büro in New York beschäftigt momentan 30 Mitarbeiter und gehört im Ranking der Financial Times zu den Top 1000 Fastest Growing Companies in Europa, im Bereich E-Commerce belegt Mypostcard europaweit sogar Platz 19.

 

So und nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Gestalten und Versenden eurer Oster Grüße 😀

Teile diesen Post

Noch keine Kommentare

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.